Krefeld/Viersen wird mit annähernd 10.000 Mitgliedern größter NABU Bezirksverband Nordrheinwestfalens und einer der beiden größten Deutschlands

Von links nach rechts: Reiner Rosendahl (Vorsitzender des NABU-Bezirksverbands Krefeld/Viersen), Marlies Krömer und Steffen Uhlig (neue Mitglieder), Dr. Sandra Joppen-Hellwig (Pressesprecherin)

In den vergangenen Monaten hat der NABU Bezirksverband Krefeld/Viersen einen großen Zuwachs an neuen Mitgliedern erhalten, die den Naturschutz in der Region unterstützen möchten. Mit nunmehr annähernd 10.000 Mitgliedern ist Krefeld/Viersen zum größten NABU Bezirksverband Nordrheinwestfalens angewachsen. Zusammen mit dem Kreis Oldenburg ist Krefeld/Viersen damit einer der beiden größten NABU Bezirksverbände Deutschlands.

Stellvertretend für die vielen neuen Mitglieder wurden Marlies Krömer und Steffen Uhlig am 27.01.2018 offiziell durch den Vorsitzenden Reiner Rosendahl im Kreis der Naturschützer begrüßt.

Der NABU Bezirksverband Krefeld/Viersen wurde 1977 gegründet und setzt sich seit über 40 Jahren für den Naturschutz in der Region ein. „Schwerpunkt unserer Arbeit ist der Schutz und die Pflege der heimischen Tiere und Pflanzen, von denen mehrere auf der Roten Liste der gefährdeten Arten stehen. Durch unsere gezielten Renaturierungsmaßnahmen auf ausgewählten Flächen ist es uns gelungen, viele vertriebene Arten wie Weißstorch, Fledermäuse und Teichrohrsänger in unserer Gegend wieder anzusiedeln. Aber auch den Niederrhein prägende Kulturpflanzen wie Kopfweiden und -buchen oder Streuobstwiesen werden von uns regelmäßig gepflegt, um kulturhistorische Nutzungsformen zu bewahren“, so Reiner Rosendahl. Der NABU pflegt nicht nur seine inzwischen über 50 erworbenen, kleineren Naturschutzparzellen, sondern auch öffentliche Flächen wie den Naturschutzgraben am Hülser Berg oder das Latumer Bruch in Linn/Latum. Ein Aushängeschild des NABU ist seit vielen Jahren der Naturschutzhof in Nettetal, wo ganzjährig naturkundliche Führungen und Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene stattfinden und Naturprodukte aus der Region verkauft werden.

Für die Redaktion:
Weitere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie unter
www.nabu-krefeld-viersen.de und bei

Reiner Rosendahl
Vorsitzender des NABU Krefeld/Viersen
Reiner.Rosendahlnabu-krefeld-viersen.de
02151 4567890

Dr. Sandra Joppen-Hellwig
Pressesprecherin des NABU-Bezirksverbands Krefeld/Viersen
sandra_joppenhellwigyahoo.de
0173 7471776